Informationen zum Beruf

Das Wichtigste in Kürze

Hotellerieangestellte arbeiten in Hotels, Spitälern oder Heimen. Sie halten die Gästezimmer und Aufenthaltsräume sauber, arbeiten in der Wäscherei und helfen im Restaurant mit.

Dauer

2 Jahre

Weiterbildung

Kurse

Die Berufsverbände bieten Kurse zu verschiedenen Themen an.

Hotelfachmann/-frau EFZ

Hotellerieangestellte EBA können eine verkürzte Grundbildung als Hotelfachmann/-frau EFZ machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).

Danach sind die gleichen Weiterbildungen möglich wie für Hotelfachmann/Hotelfachfrau EFZ.

Anforderungen

Vorbildung

  • obligatorische Schule abgeschlossen

Anforderungen

  • Freude an praktischer Arbeit im Haushalt

  • ordentlich und zuverlässig

  • bereit, auf Wünsche von Gästen einzugehen

  • höflich und freundlich

  • teamfähig

  • gesund

Arbeitsort

Hotellerieangestellte EBA arbeiten in Hotels mit Ganzjahres- oder Saisonbetrieb. Sie arbeiten meist unregelmässig und auch an Abenden und Wochenenden. Je nach Saison ist die Arbeitsbelastung unterschiedlich hoch. Sie sollten auch bereit sein, die Grundbildung in ländlichen Regionen oder in einem Tourismusgebiet zu machen. Motivierte und flexible Berufsleute haben gute Chancen, nach der Ausbildung eine Stelle zu finden.

Aussteller

Weitere Berufe