Informationen zum Beruf

Das Wichtigste in Kürze

Kaufleute Treuhand/Immobilien übernehmen anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich Treuhand oder in der Bewirtschaftung und Verwaltung von Immobilien.

Dauer

3 Jahre

Weiterbildung

Kurse

Kursangebot der Swiss Real Estate School AG SVIT, der Schweiz. Treuhänder Schule STS, der Treuhand Suisse, von EXPERTsuisse sowie zahlreicher Berufs- und Fachschulen

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis: Immobilienbewerter/in, Immobilienentwickler/in, Immobilienbewirtschafter/in, Immobilienvermarkter/in, Treuhänder/in usw.

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Treuhandexperte/-expertin, dipl. Immobilientreuhänder/in, dipl. Wirtschaftsprüfer/in, dipl. Steuerexperte/-expertin usw.

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie, Bachelor of Science (FH) in Facility Management usw.

Anforderungen

Vorbildung

Anforderungen

  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit

  • Fremdsprachenkenntnisse

  • gute Auffassungsgabe

  • Zuverlässigkeit

  • Kontaktfreude

  • Flair für Zahlen

  • Verantwortungsbewusstsein

  • Freude an Computerarbeit

  • Selbstständigkeit

Arbeitsort

Kaufleute Treuhand/Immobilien haben vielfältige Anstellungsmöglichkeiten in Treuhandbüros, bei Organisationen, Rechtsanwälten, Notariatsstellen, Vermögens- oder Liegenschaftsverwaltungen. In den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung oder Steuern übernehmen sie Aufgaben in der Sachbearbeitung.

Aussteller

Weitere Berufe