Informationen zum Beruf

Das Wichtigste in Kürze

Restaurantfachleute kümmern sich um die Gäste in Hotels und Restaurants. Sie beraten diese bei der Auswahl von Speisen und Getränken und servieren ihnen das Gewünschte. Ausserdem dekorieren sie Tische, kassieren Beträge und sie bestellen, kontrollieren und lagern Waren.

Dauer

3 Jahre

Weiterbildung

Kurse

Angebote von GastroSuisse, HotellerieSuisse und Hotel & Gas­tro formation

Verkürzte Grundbildung

  • Koch/Köchin EFZ

  • Hotelfachmann/-frau EFZ

  • Hotel-Kommunikationsfachmann/-frau EFZ

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis:

  • Bereichsleiter/in Restauration

  • Gastro-Betriebsleiter/in

  • Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft

  • Chef de Réception

Höhere Fachprüfung (HFP)

  • Dipl. Leiter/in Restauration

  • dipl. Leiter/in Gemeinschaftsgastronomie

  • dipl. Leiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft

  • dipl. Gastro-Unternehmer/in

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Hôtelier/-ière-Restaurateur/-trice HF

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in International Hospitality Management, Bachelor of Science (FH) in Tourismus. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungsbedingungen.

Anforderungen

Vorbildung

Anforderungen

  • Freude am Kontakt mit Gästen

  • gepflegte Erscheinung und gute Umgangsformen

  • Dienstleistungsbereitschaft

  • gutes Gedächtnis

  • rasche Auffassungsgabe

  • Teamgeist

  • Belastbarkeit und Flexibilität

  • Organisationstalent

  • Fremdsprachenkenntnisse

  • guter Geschmacks- und Geruchssinn

  • gute Gesundheit

Arbeitsort

Restaurantfachleute EFZ arbeiten in Restaurants, Hotels und in Betrieben der System- und Gemeinschaftsgastronomie (Personalrestaurants). Die Arbeitszeiten sind unregelmässig und können bis spätabends dauern. Sonn- und Feiertage sind besonders intensive Arbeitstage. Die Schnupper- und Lehrstellenbörse der Branche (www.berufehotelgastro.ch) hilft Interessierten bei der Suche nach Angeboten in allen Sprachregionen der Schweiz.

Restaurantfachleute EFZ mit Fremdsprachenkenntnissen und Berufspraxis sind gesucht und haben mit entsprechender Weiterbildung gute Aussichten auf Leitungs- und Führungspositionen innerhalb der Gastrobranche.

Aussteller

Weitere Berufe